Ihr Partner in Baufragen

Neubau 3 MFH Wydenmatt Rickenbach LU

Die Wohnüberbauung "Wydenmatt" umfasst drei Mehrfamilienhäuser mit Total 39 Wohnungen und einer Autoeinstellhalle.

Lage
Diese Überbauung wird am Fabrikweg/Florentiniweg mitten in der Gemeinde Rickenbach erstellt. Rickenbach liegt zwischen dem Surental und dem oberen Wynental auf einem sonnigen Plateau. Obwohl es bis zur Autobahn A2 (Nord-Süd-Achse) kaum 10 Min. Fahrt sind, sorgen die umliegenden Hügel dafür, dass sich die Gegend wohltuend von der Hektik der umliegenden Zentren abheben kann. Rickenbach bietet umfangreiche Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Auch für Familien ist die Gemeinde sehr attraktiv, da alle Schulstufen angeboten werden.

 

Facts

Projektbeschrieb
Das Projekt passt sich harmonisch ins Ortsbild ein. Durch die vorgelagerten Gebäudeteile entsteht ein interessantes, stimmiges Fassadenbild. Auf die Gestaltung der Wohnungsgrundrisse wurde viel Wert gelegt, damit diese die Wünsche der zukünftigen Bewohner erfüllen. Die Wohnungen werden nach dem neusten Stand der Technik erstellt, so dass ein ausgezeichneter Wohnkomfort bezüglich Energieeffizienz, Lärmschutz und Luftqualität erzielt werden kann. Alle Wohnungen sind hindernisfrei zugänglich.

In der Autoeinstellhalle stehen 69 Parkplätze zur Verfügung. Im Weiteren sind die Kellerabteile, Veloabstellräume sowie die technischen Räume geplant.

Raumprogramm
Anzahl Gebäude 3
Anzahl Wohneinheiten 39

 9 x 2 ½-Zimmer-Wohnung 
15 x 3½-Zimmer-Wohnung 
 4 x 3 ½-Zimmer-Wohnung Attika 
 9 x 4½-Zimmer-Wohnung 
 2 x 4 ½-Zimmer-Wohnung Attika 

Einstellplätze in Tiefgarage 69

Ich habe mich als Kunde ohne Fachkenntnisse im Bauwesen jederzeit verstanden gefühlt. Auf unsere Fragen, Unsicherheiten und Wünsche - teils spezielle - wurde direkt, aufmerksam und pragmatisch eingegangen.
Stefan Salzmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung IED Gruppe AG, Hägendorf
Wir realisierten mit der W. Thommen AG in Holziken eine Überbauung von drei Mehrfamilienhäusern für verschiedene Sozial- und Altersgruppen. Die Planer gingen auf unsere Vorstellungen ein und hielten sich an die Kosten- vorgaben.
Hans-Peter Lang Gründer und Stiftungsrat Stiftung Wendepunkt, Muhen