Ihr Partner in Baufragen

Neubau Werkhof Rickenbach SO

Die BN Bau-Net Holding AG baut innert Jahresfrist einen neuen Werkhof. Das Projekt kostet rund sieben Millionen Franken. Wir freuen uns, das Werkhof-Projekt entwickelt und nun die Bauleitung für unseren langjährigen Partner zu erbringen und danken der Bauherrschaft für das Vertrauen in unsere Dienstleistungen.

 

Facts

Die BN Bau-Net Holding AG mit Sitz in Kappel/SO, die ehemalige Arnold Kamber AG Hägendorf, erstellt auf dem Grundstück Ecke Industriestrasse West/Uelismatt in Rickenbach Büros, Lager und Werkstatt für ihre Tochterunternehmen A. Kamber AG, Merz Hoch- und Tiefbau, Merz Gipserunternehmung AG und BN Bau-Net Service AG. Der neue Werkhof wird quasi zum «Head Quarter» für rund 80 Mitarbeitende. Neue Stelle entstehen dabei allerdings keine, wie Bruno Fuchs, CEO der BN Bau-Net Gruppe auf Anfrage erklärt. Zur Gruppe, die rund 185 Mitarbeiter zählt, gehört auch die Hector Egger Bauunternehmung mit Sitz in Langenthal.

Der geplante Neubau besteht aus einer Lagerhalle mit einem dreigeschossigen Verwaltungstrakt entlang der Industriestrasse.

Die Gebäudefläche beträgt rund 1100 Quadratmeter mit ca. 550 Quadratmeter Büro- und 1250 Quadratmeter Lagerfläche und einer Maximalhöhe von 11 Metern. Die Einfahrt zum Werkhof erfolgt über die Uelismatt. Südlich der Halle befindet sich der Lagerplatz. Auf der Westseite entlang der Uelismatt führt eine überdachte Rampe zur Tiefgarage. Die Bauarbeiten dauern rund 10 Monate, sodass bereits ab Ende 2018 die 80 Mitarbeiter und 5 Lehrlinge von optimalen Voraussetzungen und abgestimmte Bau- und Prozessabläufen profitieren können.

Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht der Solothurner Zeitung
https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/olten/rickenbach-wird-um-einen-sieben-millionen-franken-schweren-werkhof-reicher-132198622

Ich habe mich als Kunde ohne Fachkenntnisse im Bauwesen jederzeit verstanden gefühlt. Auf unsere Fragen, Unsicherheiten und Wünsche - teils spezielle - wurde direkt, aufmerksam und pragmatisch eingegangen.
Stefan Salzmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung IED Gruppe AG, Hägendorf
Wir realisierten mit der W. Thommen AG in Holziken eine Überbauung von drei Mehrfamilienhäusern für verschiedene Sozial- und Altersgruppen. Die Planer gingen auf unsere Vorstellungen ein und hielten sich an die Kosten- vorgaben.
Hans-Peter Lang Gründer und Stiftungsrat Stiftung Wendepunkt, Muhen